Zum Inhalt springen

Erstausstattung Katze – Checkliste + Kosten [Kooperation]

()
erstausstattung-katze-kosten-checkliste
Erstausstattung für eine Katze

[Kooperation] Ein Katzenbaby zieht ein. Die Freude ist groß, doch vorher muss die Grundausstattung her! Was wird benötigt? Und wie sehen die Kosten der Erstausstattung aus?

Damit es dem süßen Fellknäuel richtig gut geht, erhältst du jetzt eine Checkliste mit allem Krimskrams und nützlichen Dingen, die deine Katze zum Start benötigt!

Kosten Erstausstattung für Katzen – Checkliste inklusive Preise

Bei den zahlreichen Angeboten in Tiergeschäften wird schnell klar, dass es viel zu kaufen gibt, das nicht am ersten Tag benötigt wird. Eine Hilfe liefert hier das Preisvergleichsportal idealo. In Zusammenarbeit mit Katzenexperten ist eine Preisliste über die Kosten für die Erstausstattung entstanden. Rassenspezifisch wird in Checklisten für Hauskatzen (Europäisch Kurzhaar, EKH), Maine Coon, Britisch Kurzhaar (BKH) und Bengal Katzen festgehalten, welche Dinge vonnöten sind und wie viel diese kosten:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.infogram.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vZS5pbmZvZ3JhbS5jb20vYjUwOTVjZWYtMTNkMS00NTBlLTg3MzMtMDRmZTJlZDY5N2EyP3NyYz1lbWJlZCIgdGl0bGU9ImludGVyYWt0aXZlLWNoZWNrbGlzdGUta2F0emUiIHdpZHRoPSI3MDAiIGhlaWdodD0iMTkwOSIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHN0eWxlPSJib3JkZXI6bm9uZTsiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=
Erstellt von idealo

Weiterführende Erklärungen zur Checkliste findest du im Katzenmagazin von idealo.

Alles kostenlos erhalten? – Spartipps!

Die Checklisten vom Vergleichsportal zeigen gut, dass mehr benötigt wird als nur Kratzbaum und Katzenklo. Ich würde allerdings mehr Punkte als „optional“ bezeichnen. In den ersten Wochen gewöhnt sich die Katze an ihr neues Zuhause. Raus darf sie in dieser Zeit nicht. Eine Zeckenzange oder Flohkamm sind daher zunächst nicht zu gebrauchen. Ein Katzennetz ist auch nur für Wohnungen mit Balkon nötig. Passe die Liste daher nach deiner eigenen Wohnsituation an.

Nach meiner Erfahrung liegt der Preis einer Grundausstattung bei mindestens 50 € plus Futter. Die Preise sind leicht gestiegen, doch kannst du mit Angeboten und handwerklichem Geschick viel Geld sparen. Nach oben hin sind aufgrund der individuellen Entscheidungen die Erstausstattungskosten so hoch, wie viel du ausgeben willst.

Sparen gelingt mit diesen 5 Tipps:

  • Handwerklich begabt? Kratzbaum, Kratzbrett, Kratztonne, Kuschelhöhle, Katzenhaus, Trinkbrunnen, Katzenkloschrank, Katzentoilette, Spielzeug (z. B.: Fummelbrett), Fensterbrettauflage und vieles mehr lassen sich selbst bauen. Gerade Spielzeug lässt sich gewissermaßen gratis aus Tischtennisball, Pappe, Bindfäden und Krimskrams fertigen. Entspreche DIY-Anleitungen findest du hier im Blog, wodurch ich hunderte von Euro gespart habe.
  • Qualität vor Quantität: Hersteller haben sich darauf eingestellt, dass Neulinge in der Katzenhaltung am Anfang einiges erwerben. Es gibt fertige „Startersets“ an Spielzeuge und Co. zu kaufen. Oft enthalten diese tausende Plastikteile, die nach meiner Erfahrung rasant hinüber sind. Viel Geld lässt sich sparen, indem von Anfang an auf Qualität gesetzt wird. Ein vernünftiger Kratzbaum hält Jahre und nicht drei Monate. Oder Katzenstreu von Qualität ist ergiebiger.
  • Angebote vergleichen: Preisvergleichsportale wie idealo ermöglichen eine schnelle Kontrolle, wo das Produkt günstiger zu erwerben ist 😉
  • Artgerecht füttern und klug einkaufen: Gutes Futter liefert oft mehr Energie und macht die Katze satt, statt kiloweise Fast Food. Eine gesunde Ernährung reduziert Kosten und den Aufenthalt beim Tierarzt. Zudem lässt sich sehr viel einsparen, wenn du Futter in Großpackungen bestellst, als alle zwei Tage einkaufen zu gehen.
  • Kommt ein Kitten zu dir, sei dir bewusst: Es wächst schnell. Alle Utensilien gibt es im Kleinformat für Kitten zu kaufen. Nach ein paar Monaten musst du diese wieder austauschen, da sie zu klein geworden sind. Es ist deswegen nicht immer notwendig, „Babysachen“ zu benutzen. Du kannst unter anderem direkt eine große Kuschelhöhle kaufen. Wird sie aufgrund der Größe von dem Katzenbaby als unbehaglich empfunden, kann eine dicke Kuscheldecke Abhilfe schaffen. Ist die Katze ausgewachsen, kannst du die Decke wieder entfernen, sodass du nicht direkt alles doppelt kaufen musst.

Im Detail: Was wird benötigt?

Die Checklisten beschreiben notwendige und optionale Dinge, die vor Anschaffung des Tieres zu kaufen sind. Wichtig ist, einen Ort zu erschaffen, der eine artgerechte Haltung ermöglicht. Denke bitte vor der Anschaffung nach, ob …

  • … eine Katze das richtige Haustier ist.
  • … du immer für sie da sein kannst. Die älteste Katze wurde 38 Jahre alt.
  • … du finanziell in der Lage bist für alle Kosten, vorrangig unerwartete Tierarztrechnungen von mehreren tausend Euro zu tragen.
  • … du täglich mehrere Stunden Zeit für sie hast.
  • … deine Wohnumgebung geeignet ist (Erlaubnis vom Vermieter, für zwei Katzen sollte die Wohnung mindestens 60 Quadratmeter groß sein. Idealerweise ist ein Freigang in schöner und ruhiger Natur möglich).

Wenn du dir 100 % sicher bist, die Punkte bestens zu erfüllen, sind diese Dinge für die Erstausstattung absolut notwendig:

  • Kratzbaum oder kratzbaumähnliche Aufbauten (Cat-Walk): Trainiert Muskeln und Schnelligkeit, schärft und pflegt Krallen, fördert die Fähigkeit zu klettern und eine gesunde Lebensweise
  • Spielzeug wie Ball oder Maus: Simuliert und trainiert natürliches Jagdverhalten. Ebenfalls trägt es zur körperlichen und geistigen Beschäftigung bei.
  • Kuschelhöhle: Katzen benötigen einen Rückzugsort, um sich von den Abenteuern zu erholen. Eine Kuschelhöhle, -decke, Kratzbaum mit Liegemulde, etc. bietet sich hier an.
  • Toilette, Streu und Pflegeprodukte wie Katzengras: Unterstützung bei der Entleerung des Darms. Eine Bürste, um beim Fellwechsel zu helfen.
  • Transportbox: für den Weg zum Tierarzt.
  • Nahrung und Napf: Gesundes Futter als Gaumenschmaus in einem artgerechten Napf.

Nach der Erstausstattung entstehen fortlaufende Kosten, wie Futter oder Tierarztbesuche. Wie viel dies ist, liest du hier: Was kostet eine Katze pro Monat? In dem Betrag gebe ich zudem Tipps, einen passenden Kratzbaum oder eine Transportbox zu finden.

Viel Spaß beim Zusammensuchen aller Punkte aus den Checklisten für die Erstausstattung! Falls du mehr über Katzen erfahren möchtest, schaue dich gerne hier im Katzenblog um. Für Katzenanfänger bis erfahrende Halter ist einiges zu entdecken.

Disclaimer: Das Produktvergleichsportal idealo hat mich angefragt, ob ich die Checkliste veröffentliche. Wie bei allen Kooperationen nenne ich trotzdem meine eigene Meinung, die nicht durch Geld verändert werden kann.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige*: zooplus.de katzenfan katzenprodukte