Katze die nicht haart? Gibt es so was?

()

Gibt es denn sowas: Katze die nicht haart? Im Frühling kommt es in Katzenhaushalten zu vermehrten Anhäufung von Haaren. Der Fellwechsel steht an. Nach dem natürlichen Rhythmus wird das Winterfell durch das Sommerfell ausgetauscht.

Viele Katzenbesitzer sind dann verzweifelt und putzen mit ihren Katzen um die Wette. Alle Haare aus Kleidung, vom Bett, Fußboden und Co zu entfernen kann einen wahnsinnig machen. Eine Katze die nicht haart oder weniger Haare verliert, beruhigt so manche Gemüter.

katze-die-nicht-haart
Katze die nicht haart?

Katze die nicht haart? Hier die Katzenrassen, die weniger haaren

Der Verlust von Haaren ist je nach Katzenrasse unterschiedlich. Alle Katzen haaren, aber nicht alle gleich viel. Es gibt keine Katze die nicht haart, da alle Exemplare auf natürlicherweise Haare besitzen. Diese fallen nun mal heraus. Übrigens besitzt die Nackt-Züchtung Sphynx auch einen Haarflaum.

Von „Qualzüchtungen“ und Nacktkatzen ist abzuraten. Sie leiden unter dem Verlust der Behaarung. Das Fell dient als Schutz vor äußerlichen Einflüssen und besitzt weitere Vorteile:

  • Katzen mit wenig Haaren bekommen beispielsweise schneller einen Sonnenbrand
  • Können sich schneller erkälten
  • Anfälliger für Hautentzündungen und Hauterkrankungen
  • Auch im Kampf schützt ein Fell vor Kratzern
  • Beeinträchtigung der Kommunikation mit Artgenossen. Haare aufstellen, ist besonders bei Nacktkatzen schwierig
  • Eingeschränkter Orientierungssinn bei Qualzuchten, bei denen die Tasthaare entfernt wurden

Tipp: Die beste Lösung gegen Haare in der Wohnung: Die Samtpfötchen regelmäßig bürsten. Dies sorgt für weniger Haare und für eine extra Kuscheleinheit für die Katze.

Katze die nicht haart? Hier eine Liste: Katzenrassen, die weniger haaren:

  • Europäisch Kurzhaar
  • Balinese
  • Bengal
  • Burma
  • Ceylon
  • Cornish Rex
  • Devon Rex
  • German Rex
  • Malteserkatze
  • Orientalische Kurzhaar
  • Russisch Blau
  • Savannah
  • Siam
  • Sphynx
  • Thai-Katze
  • Türkisch Angora
  • Türkisch Van

Auf Katzenhaare ist man nicht allergisch

Viele Denken, das eine Nacktkatze oder eine Katze die nicht haart die Lösung für Allergiker ist. Das ist aber so nicht ganz richtig.

Die Tierhaarallergie besagt nicht, dass man gegen Haare allergisch ist. Sondern gegen Katzenspeichel. Im Speichel sind Stoffe enthalten, die Allergien auslösen können. Mit der Fellpflege werden die Stoffe auf die Haare übertragen. Und damit in der Wohnung verteilt.

Allerdings gibt es Katzenrassen wie die Sibirische Langhaarkatze, die weniger Allergien auslösen.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.