Zum Inhalt springen

Katze jagt ihren eigenen Schwanz? Warum? Das ist der Grund!

()

Samtpfötchen machen ja lustige Dinge. Manch eine Katze jagt ihren eigenen Schwanz bzw. die Schwanzspitze. Nur warum macht sie das? Die Antwort erfährst du in den nächsten Zeilen.

Katze jagt Schwanzspitze – das ist der Grund

Am besten versuchst du, die Ursache herauszufinden. Im Folgenden ein paar mögliche Gründe.

Bei Kitten:

Kleine und noch junge Katzen sind sehr verspielt und probieren vieles aus. Dazu gehört es überall hochzuklettern oder für die Jagt zu trainieren. Sich im Kreis zu drehen und die eigene Schwanzspitze zu jagen, ist bei Kitten meist nichts Schlimmes. Es ist eine Form der Beschäftigung. Tut sie dies allerdings über einen längeren Zeitraum, kann es auf starke Langeweile oder gesundheitliche Probleme hinweisen.

Bei erwachsenen und alten Katzen oder Katern:

Wenn ausgewachsene Katzen ihren eigenen Schwanz jagen, kann dies auf Verhaltensstörungen und auf Schmerzen, Krankheiten wie Hauterkrankungen oder Krämpfe hindeuten. Daher suche bitte einen Tierarzt auf, um gesundheitliche Probleme auszuschließen.

Auch kann es durch Ängste und Stress entstehen.

Oder deine Katze oder Kater hat pure Langeweile und versucht sich irgendwie zu beschäftigen.

Lösung Katze jagt Schwanz: Was kann ich machen?

Kommt es häufig vor, gehe bitte zunächst zum Tierarzt. Ist sie gesund, hat es vermutlich andere Gründe.

Oft liegt es daran, dass Miezekatzen es aus Langeweile tun. Sorge also immer dafür, dass deine Katze ausgelastet ist. Dies gelingt …

  • Mit einer katzengerechten Umgebung mit Kratz- und Spielmöglichkeiten.
  • Indem du regelmäßig mit ihr spielst.
  • Sie einen Spielkameraden in Form einer zweiten Katze hat.
  • Sie nach draußen darf, um neue Abenteuer zu erleben.

Wenn deine Katze den eigenen Schwanz jagt, kann dies ein Zeichen von Unwohlsein und Stress sein. Unbedingt sollte deine Katze die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen. Gerade bei mehreren Katzen sollte jede ihren eigenen Platz zum Ausruhen besitzen. Meine Katzen haben zum Beispiel mehrere Kuschelhöhlen.

Wichtig ist, den Auslöser zu finden. Hat sich die Umgebung geändert, sodass sie jetzt plötzlich Angst hat?

Kommst du mit der Ursachensuche nicht weiter, kannst du deinen Tierarzt oder eine Katzenverhaltensberaterin zurate ziehen. Flöckchen zeigte das Verhalten „die eigene Schwanzspitze jagen“ als Kitten für einige Tage und dann hörte sie plötzlich auf.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.