Zum Inhalt springen

Katze ohne Fell – Nacktkatze | Sphynx-Katze

()

Es gibt tatsächlich Katzen ohne Fell! Sie sind im wahrsten Sinne nackig und heißen daher Nacktkatzen. Die Sphynx Katze ist die bekannteste Rasse unter den Nackedeis. Hier im Katzenblog klären wir heute typische Fragen zu Katzen ohne Fell.

katze-ohne-fell-sphynx-nackt

Alles Rund um Katzen ohne Fell – Nacktkatze/Sphynx-Katze

Sind sie wirklich haarlos?

In dem Beitrag „Katze, die nicht haart?“ haben wir darauf hingewiesen, dass Katzen immer Haare besitzen. Auch Nacktkatzen sind nicht haarlos, sie besitzen einen Haarflaum. Der ist bei der Sphynx Katze allerdings kaum zu erkennen, sodass die Haut durchscheint.

Funfakt: Die jüngeren Sphynx-Katzen besitzen Falten, die älteren weniger.

Herkunft? Weitere Züchtungen bekannt?

Nach einem Zeitungsartikel von 1878 wurden nackte Malteserkatzen in der Musikhalle von Bosten ausgestellt. Die älteste Abbildung eines Katzenpärchens aus Mexiko wurde 1898 in der Daily News aus Chicago veröffentlicht. In den kommenden Jahren kam es immer wieder zum nackten Nachwuchs, der vermutlich aus natürlichen Genmutationen entstanden ist.

Zunächst war die Wissenschaft interessiert, bevor in den 60er-Jahren die ersten Zuchtversuche begannen. Die „Mooncats“ sind Nacktkatzen der Rasse Siamkatzen, die in Nordamerika im Jahr 1966 gezüchtet wurden.

Die erste Sphynx-Katze war die kanadische Sphynx. Der Name verrät einiges. Kanada ist der Zuchtort und „Sphynx“ stammt von der ägyptischen Sphinx.  Deshalb wird die Sphynx Katze auch gerne als ägyptische Katze ohne Fell bezeichnet. Die eigentliche Sphinx aus Ägypten stellt eine Statue eines Mischwesen dar. Es ist ein Löwe mit einem Menschenkopf.

Weitere Züchtungen entstanden in den Niederlanden, Russland (Don-Sphynx, Peterbald), auf Hawaii (Kohana-Katze ohne Schnurrhaare (Nicht als Rasse anerkannt)), Ukraine (Ukrainische Levkoy) und Amerika (Bambino Katze, Elfenkatze).

Tierquälerei durch Qualzucht?

Die Züchtungen der Sphynx Katzen sind bedenklich und als Tierquälerei einzustufen.

Ein Fell bietet Schutz. Eine Katze ohne Fell ist daher anfälliger für Sonnenbrand. Die Körpertemperatur aufrecht zu halten, ist ohne „Kleidung“ logischerweise schwieriger. Sie frieren schnell. Sphynx Katzen benötigen daher viel Energie in Form von hochwertiger Nahrung. Auf der Haut bildet sich Talg (Fett). Sofa oder Plätze, die die Nacktkatzen aufsuchen, sind daher oft fettig. Die Sphynx Katze neigt zur Herzkrankrankheit HCM und der Nierenkrankheit PKD. Da nur ein kleiner Genpool vorhanden ist, kommt es zur Inzucht und Krankheiten. Es ist, auf einen seriösen Züchter zu achten, um das Risiko für Krankheiten zu minimieren.

Auch besitzen sie je nach Zucht keine Tasthaare. Tasthaare sind enorm wichtig, um in der Natur zu überleben. Es sind feine Sensoren, die vor Gefahren warnen, ein Sozialleben ermöglichen und erkennen, ob ein Beutetier noch lebt. Eine Zucht bei denen die Katze die Tasthaare verliert ist eine Qualzucht.

In Deutschland ist die Zucht von Sphynx-Katzen mit Tasthaaren leider noch nicht verboten. Es wurden bereits mehrere Zuchtverbote für einzelne Züchter ausgesprochen, die überlebenswichtige Haare entfernten.

Wenn du tierlieb bist, unterstütze biete keine solcher Qualzuchten! Es ist Tierquälerei! Auch ist davon abzuraten eine Sphynx-Katze zu kaufen, da es ohne Fell oft zu den angesprochenen Problemen kommt. Generell muss es keine Zuchtrasse sein, in Tierheimen warten genügt andere Katzen.

Wie alt werden Katzen ohne Fell?

Wenn Sphynx-Katzen behütet aufwachsen, erreichen sie ein durchschnittliches Alter von 18 Jahren. Da sie Katzen ohne Fell sind, haben sie draußen und in der freien Wildbahn keine guten Überlebenschancen.

Was kostet eine Katze ohne Fell? Der Preis:

Sphynx Katzen siedeln sich im mittleren bis oberen Preissegment an. Beim Züchter musst du mit einem Preis von 600 bis 900 € rechnen.

Wie heißt eine Katze ohne Haare?

Gemeint ist oft eine Sphynx-Katze.

Für Freigang tauglich?

Nein, es sind reine Wohnungskatzen. Da sie ohne Fell sind, haben sie draußen viele Probleme. Ein gesicherter Freigang mit Aufsicht ist möglich.


Das waren typische Fragen zu Katzen ohne Fell. Ist noch etwas unklar? Schreibe gerne ein Kommentar.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige*: zooplus.de katzenfan katzenprodukte