Welche Temperatur sollte Katzenfutter haben?

()

Freigänger Katzen fressen auch im Schnee. Sind solche kalten Temperaturen gut für die Aufnahme von Katzenfutter? Oder darf es nur auf Zimmertemperatur gefüttert werden?

katzenfutter-temperatur
Kaatzenfutter Temperatur

Wir haben die Katzenfutter Temperatur genauer betrachtet. Im Folgenden erläutern wir, ob kalt, warm oder heiß die richtige Wahl ist. Und welche gesundheitlichen Probleme bei falscher Gradzahl des Futters auftreten können.

Kalte Katzenfutter Temperatur: Gut oder eher schlecht?

Katzenfutter sollte niemals zu kalt sein.

Warum?

Es kann im ungünstigen Fällen gesundheitsschädlich sein. Zu kaltes Futter kann die Magenschleimhaut reizen. Es kann zum Erbrechen kommen.

Katzen riechen zuerst am Futter, bevor sie mit dem Fressen beginnen. Bei kalten Temperaturen kann sich das Geruchsaroma schlechter entfalten. Es riecht womöglich nicht so lecker wie bei Zimmertemperatur, sodass manch eine Katze kaltes Katzenfutter ablehnt.

Ist Katzenfutter auf Zimmertemperatur gut geeignet?

Ja! Am besten sollte Katzenfutter auf Zimmertemperatur gefüttert werden.

Katzen sind wahre Feinschmecker. Bevor sie zu fressen beginnen, beschnuppern sie ihre Mahlzeit ausführlich. Da sich unsere geliebten Haustiere sehr stark am Geruch orientieren, kann es sein, dass sie aufgrund des Mangels an entfalteten Geruchsaromen kaltes Futter nicht annehmen. Der richtige Wärmegrad sorgt dafür, dass das es genießbar riecht und unseren Vierbeinern folglich gut schmeckt.

Gutes Katzenfutter sollte schmecken und gleichermaßen gesund sein. Hier zählen wir Tipps auf, wie du ein gesundes Katzenfutter erkennst.

Wie die Katzenmahlzeit aufwärmen? Tipps

Zum Wohlbefinden deiner Felsnasen sollte Katzenfutter auf Zimmertemperatur erwärmt werden. Dies ist ein simpler Vorgang. Wenn Du das Futter im Wohnraum lagerst, brauchst du dir keine Sorgen machen und kannst es direkt verfüttern.

Angebrochene Dosen aus dem Kühlschrank sollten zunächst eine Weile im Wohnraum stehen bleiben. Wer keine Lust hat, in der Wartezeit mit seinen Katzen zu spielen, kann den Vorgang beschleunigen. Zum kalten Futter kann etwas warmes Wasser gegeben werden. Dies hat zwei Vorteile: Das Futter wird schneller warm und deine Katze trinkt automatisch mehr.

Die Trinktechnik von Katzen ist wissenschaftlich phänomenal. Mithilfe der Zunge gelingt dies der Katze in erstaunlicher Weise. Wie genau erklären wir hier: Katzenzunge.

Übertreiben solltest du es nicht. Zu heißes Futter ist wie für uns Menschen nicht angenehm zu fressen.

Alternativ kann auch das Katzenfutter in ein Wasserbad gestellt werden. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Es können sich Farbstoffe, Metalle wie Aluminium, etc. von der Verpackung lösen und in winzigen Partikeln ins Futter gelangen. Möglicherweise sind einige der lösenden Stoffe gesundheitsschädlich.

Wie lange Haltbar? Welche Gradzahl für die Lagerung?

Nicht geöffnete Dosen, Tüten und Schälchen sollten kühl und trocken gelagert werden. Viel wärmer als Zimmertemperatur sollte es nicht sein. Bei einem hohen Wärmegrad können Vitamine verloren gehen und das Futter ranzig werden.

Verwende am besten die Originalverpackung. Fülle es nicht um, da sonst der Geschmack verloren gehen kann und schädliche Stoffe eindringen können.

Geöffnetes Futter kann im Kühlschrank gelagert werden. Speziell für Dosen gibt es Deckel* Werbung . Sie sorgen das die Feuchtigkeit erhalten bleibt und der Geruch sich nicht ausbreitet. Alternativ kann mit Frischhaltefolie das Futter abgedeckt werden.

Trotz der Lagerung im Kühlschrank muss es alsbald verzehrt oder nach wenigen Tagen entsorgt werden. Nassfutter sollte nicht länger als 4-5 Stunden im offenen Napf verbleiben. Daher ist es ratsam, immer nur so viel zu füttern, wie die Katzen auch zu sich nehmen. Praktisch sind geschlossene Näpfe* Werbung : Bei Schälchen mit einem automatischen Deckel die luftdicht abschließen, kann das Futter länger im Napf verbleiben.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.