Zum Inhalt springen

Kräuterpower für flauschige Freunde: Gesundheit und Wohlbefinden durch natürliche Ergänzungen

()

[Gastartikel] Wenn es um das Wohlbefinden unserer flauschigen Begleiter geht, sind viele Tierbesitzer auf der Suche nach natürlichen Wegen, um die Gesundheit ihrer Tiere zu unterstützen. Natürliche Kräuterergänzungen können in diesem Zusammenhang eine ausgezeichnete Option sein.

In diesem Artikel werden wir uns einige dieser Kräuter und ihre Vorteile näher ansehen.

kraeuter-und-katzen
Kräuterpower für flauschige Freunde: Gesundheit und Wohlbefinden durch natürliche Ergänzungen

Kräuter und Katzen – eine Übersicht

Baldrianwurzel

Vorteile:

Baldrianwurzel ist bekannt für seine beruhigenden Eigenschaften und wird oft verwendet, um Angstzustände bei Haustieren zu reduzieren. Es kann auch bei übermäßigem Bellen oder Miauen und bei Reisekrankheit helfen.

Anwendung:

In Form von Tinkturen, Tees oder Kapseln. Es ist wichtig, die richtige Dosierung für dein Tier zu finden und dies mit deinem Tierarzt zu besprechen.

Mehr erfahren: Baldrian für Katzen, Baldrian für Hunde

Mariendistel

Vorteile:

Dieses Kraut wird häufig zur Unterstützung der
Lebergesundheit
verwendet. Es hilft bei der Entgiftung und kann bei Lebererkrankungen oder nach der Einnahme von Medikamenten nützlich sein.

Anwendung:

In Pulver-, Kapsel- oder Flüssigkeitsform. Es ist entscheidend, mit einem Tierarzt über die Dosierung zu sprechen.

Mehr erfahren: Mariendistel Hund & Katze

Kamille

Vorteile:

Kamille hat beruhigende Eigenschaften, die bei
nervösen oder ängstlichen Tieren helfen können. Sie kann auch bei Verdauungsbeschwerden helfen.

Anwendung:

Als Tee, Tinktur oder in Kapseln. Denke
daran, das Kraut in einer für dein Tier sicheren Menge zu verwenden.

Mehr erfahren: Kamillentee für Hunde

Echinacea

Vorteile:

Echinacea ist bekannt für seine immunstärkenden Eigenschaften und kann dazu beitragen, das Immunsystem deines Haustieres zu stärken und es vor Krankheiten zu schützen.

Anwendung:

Kann in Tinktur-, Pulver- oder Kapsel-Form gegeben werden. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass du die richtige Dosis für dein Tier verwendest.

Mehr erfahren: Echinacea für Tiere

Löwenzahn

Vorteile:

Dieses oft übersehene Kraut ist hervorragend für
die Nieren- und Lebergesundheit und kann auch bei Verdauungsproblemen helfen.

Anwendung:

Die Blätter können roh oder gekocht gegeben werden, während die Wurzel oft als Tinktur oder in Kapseln verabreicht wird.

Mehr erfahren: Löwenzahn für Tiere, Löwenzahn für Hund: Giftig, oder Gesund?

Wichtige Überlegungen

Bevor du deinem Tier irgendeine Art von Kräuterergänzung gibst, ist es wichtig:

  • Rat einzuholen: Konsultiere immer einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker, bevor du deinem Haustier ein neues Kraut oder Ergänzungsmittel verabreichst.
  • Allergien: Achte auf allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten.
  • Dosierung: Die Dosierung ist entscheidend. Was für Menschen sicher ist, ist nicht unbedingt sicher für Tiere.

Fazit – Kräuter und Katzen

Während natürliche Kräuterergänzungen eine hervorragende Möglichkeit bieten können, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer flauschigen Freunde zu unterstützen, ist es entscheidend, stets sicher und informiert vorzugehen.

Denke immer daran, dass die Gesundheit deines Tieres an erster Stelle steht und berate dich mit deinem Tierarzt darüber, welche Kräuterergänzungen deinem Vierbeiner einen Vorteil bringen.

Infos zur Autorin:

Eva ist Tierärztin seit 30 Jahren und betreibt seit 27 Jahren eine eigene Praxis. Sie hat zunächst schulmedizinische Methoden angewendet, fand jedoch in der Regulationsmedizin neue Wege zur Tierbehandlung. Neben der Kräuterheilkunde bietet sie auch TCM-Akupunktur an, um Tieren zu helfen und den Einsatz von Antibiotika um 70 % zu reduzieren. Eva engagiert sich außerdem in Impfaktionen für Afrika und unterstützt Tierärzte ohne Grenzen bei der Bekämpfung von Tollwut in Kenia und Äthiopien.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert