Zum Inhalt springen

Wie gut sehen Katzen? [Antworten über Katzenaugen]

    ()
    sehvermögen-katze
    Sehvermögen von Katzen

    Wie gut sehen Katzen? Sehen sie nachts, im Dunkeln oder etwas im Spiegel? Heute beantworten wir Fragen, zum Sehvermögen von Katzen.

    Wird deine Katze zum Stier wenn sie rot sieht? In welchen Farben sehen Katzen?

    Wenn der Frühling beginnt, entfaltet sich die Natur zur vollen Pracht und zeigt ein Farbenspiel mit unzähligen wunderschönen Blüten und Blättern. Deine Katze beobachtet es neugierig, mit Bewunderung. Nur wie reagiert sie auf Farben? Welche besondere Wirkung haben Farben auf Katzen?

    Allgemein gesagt, besitzen Farben bei Tieren eine besondere Bedeutung. Sie dienen als Warnzeichen, zur Tarnung oder das Federkleid des Männchens soll das Weibchen imponieren.

    Tiere sehen Farben nicht so wie wir Menschen. Das menschliche Auge sieht bestimmte Lichtbereiche, unter anderem ultraviolettes Licht nicht, manche Insekten dagegen schon.

    Katzen sind sogenannte Dichromaten, d. h. sie verfügen über die Fähigkeit zwei von drei Bereichsgruppen (kurz-mittel und langwelliges Licht) zu erkennen. Dabei verkörpert jede Wellenlänge eine bestimmte Farbe.

    Vereinfacht gesagt:

    • kurzwelliges Licht = blau
    • mittelwelliges Licht = gelb
    • langwelliges Licht = rot

    Wissenschaftler gehen davon aus, dass Katzen kein langwelliges Licht, also kein Rot sehen. Wahrscheinlich wird Rot als gelblich wahrgenommen. Deine Stubentiger werden also nicht durch die Farbe Rot zu Stieren 😉😅.

    Katzen unterscheiden Farben nicht besonders gut. Sie nehmen sie aber wahr. Sie sind nicht farbenblind. Vergleichbar ist das mit Menschen, die eine rot-grün-Schwäche haben.

    Katzen sind Nachttiere, sodass eine genaue Unterscheidung einfach nicht benötigt wird. Auch sehen Katzen etwas weniger scharf als Hunde oder Menschen.

    Lieblingsfarbe von Katzen:

    Studien des Instituts für Zoologie der Universität Mainz haben ergeben, dass Katzen besonders blaues Licht mögen.

    Bei den Versuchen wurde bevorzugt das Futter angenommen, welches sie durch die Farbe Blau und nicht durch die Farbe Gelb gelangten.

    Auch können bestimmte Farben Reaktionen bei Katzen erzeugen. Blau und Grün wirken beruhigend.

    Farbtherapie bei Katzen

    Farben sind mächtig. Mithilfe der sogenannten Farbtherapie werden Katzen wieder gesund.

    Farben sind Schwingungen, die die Haut aufnimmt, sodass eine Bestrahlung mit Blau zur Schmerzlinderung führt. Es wirkt beruhigend und hilft bei Stress.

    Auch Grün wirkt beruhigend. Ebenso wirkt eine Farbtherapie, etwa eine Unsauberkeit entgegen.

    Falls du deiner Katze etwas Gutes tun möchtest, gestalte ihre Umgebung in entsprechenden Farben. Dies gelingt dir mit einer blau-grünen Decke auf der Fensterbank (Mehr zur Farbtherapie).

    Sehen Katzen andere Dinge als Menschen?

    Viele Katzenbesitzer sind der festen Überzeugung, dass Katzen mehr sehen, als viele denken. Ein Katzenfoto wird genau untersucht, Tierfilme mag sie lieber oder der Kampf mit dem Spiegel.

    Alles Quatsch oder wahr? Können Katzen Dinge oder sogar sich selbst auf Bilder/Fotos erkennen? Sehen Katzen ihr Spiegelbild? Erkenne Katzen das Fernsehbild? Oder was sehen sie auf Handys, Laptops, Fernseher und Co.?

    Kann sich eine Katze im Spiegel sehen?

    pfötchen-vor-dem-spiegel-katzen-smallnature-katzenblog-katzenkalender

    Ob Katzen sich selbst im Spiegel erkennen, weiß die Wissenschaft nicht genau.

    Da vor allem Kitten eine deutliche Reaktion zeigen, wenn sie das erste Mal in einen Spiegel sehen oder versucht wird hinter den Spiegel zu schauen, sehen sie vermutlich etwas im Spiegel.

    Da Katzen nicht nur mit den Augen sehen, sondern z. B. anhand vom Geruch andere Lebewesen unterscheiden, wissen sie mit einem nicht riechenden Lebewesen nicht genau, was sie damit anfangen sollen. Sie ignorieren es mit der Zeit bzw. es wird weiterhin beobachtet, um sicherzugehen, dass keine Gefahr vom Spiegelbild ausgeht.

    Vielleicht sind Katzen, aber wie so oft, einfach so genial, dass sie ihr Spiegelbild erkennen, aber nicht versuchen deren Bewegungen nachzuverfolgen, da sie bereits wissen, dass sie die Bewegungen erzeugen?

    Gewagte Theorie! Was habt ihr für Spiegelbild Erfahrungen?

    Flöckchen hält den Spiegel für bisher als uninteressant. Kater Pfötchen betrachtet sich allerdings gerne im Spiegel bzw. er steht davor. Er benutzt ihn sogar als Hilfsmittel, um zu schauen, wann ich um die Ecke komme. Er erkennt mich definitiv im Spiegel, da er die Augen zu meinem Spiegelbild bewegt und darauf hin sich zu mir umdreht oder in den nächsten Raum läuft, um auf mich zu warten. Deshalb glaube ich, dass er weiß, dass er und das Spiegelbild ein und derselbe Kater ist.

    Bewegende Dinge animieren unsere Fellnasen

    Bewegende Dinge auf Fernseher oder Laptop lösen den Jagdinstinkt von Katzen aus. Auf einem Tablet verändert die Katze das Bild sogar selbst per Berührung.

    Eine schön kuschelig warme Oberfläche und plötzlich auftauchende Dinge sind verwirrend und interessant zugleich. Und wenn die Katze dadurch auch noch die Aufmerksamkeit von Frauchen und Herrchen erlangt … juhu!

    Es gibt sogar PC-Spiele und Apps für Katzen. Kein Scherz! Eine bewegende Maus oder Fliege läuft über den Bildschirm und die Katze kann sie fangen.

    Katzen nehmen Fotos und die Bilder auf Fernseher und Co. wahr. Was sie damit anfangen oder ob sie darüber nachdenken, ob das jetzt Kunst oder dergleichen ist, ist unklar.

    Aber allein die Vorstellung, dass Katzen, möglicherweise über die Wanddekoration nachdenken bzw. deren Stimmung aufgrund deren Farben (auch Wandfarbe) beeinflusst werden können, zeigt auf, wie komplex das Lebewesen Katze ist.

    Wie weit sehen Katzen?

    Katzen haben etwas Probleme, Dinge, die weiter weg als 6 Meter sind, eindeutig scharf zu erkennen.

    Können Katzen im Dunkeln sehen?

    Ja, sie sehen besser im Dunkeln als Menschen. Sie sind nachtaktiver und sie sind von der Natur darauf vorbereitet, bei schwachem Licht etwas zu sehen.

    Die Pupillen lassen sich weiter öffnen, sodass mehr Licht hineinfällt.

    Warum leuchten Katzenaugen?

    Katzen verfügen über das sogenannte Tapetum lucidum. Das ist eine Schicht hinter der Netzhaut, die das Licht, wie ein Spiegel, erneut zurückschickt. Das ist der Grund, warum Katzenaugen aufblitzen, wenn du sie z. B. im Dunkeln, mit einer Taschenlampe anleuchtest.

    Des Weiteren verfügen Katzen über Tasthaare, wie ihre Schnurrhaare, die bei der Orientierung behilflich sind.

    Lesetipp: → Wachsen die Schnurrhaare und Augenbrauen von Katzen nach? Darf man sie abschneiden?

    Beispielbilder, wie gut Katzen sehen:

    Der Künstler Nickolay Lamm zeigt in einem Projekt, anhand von Fotos, die Sehkraft von Katzen. Die Bilder sind hier zu sehen: → Fotoprojekt

    Weitere Fakten zum Sehvermögen

    • Katzen verfügen über ein drittes Augenlid (Nickhaut), wodurch das Auge feucht bleibt, sodass sie nicht blinzeln müssen.
    • Die Augen sind nicht sehr beweglich. Dadurch müssen sie den Kopf bewegen, wenn sie woanders hinsehen möchten.
    • Sie besitzen ein hervorragendes räumliches Sehvermögen → Hilft beim Jagen
    • Katzen, die sich dauerhaft in der Wohnung aufhalten, haben ein etwas anderes Sichtfeld. Dinge, die sich 2 bis 6 Meter entfernt befinden, werden besonders scharf gesehen. Bei Freigängern liegt der Bereich zwischen 4 und 6 Metern.
    • Blinde Katzen vertrauen auf ihren perfekten Geruchssinn und auf ihre Tasthaare, wie die Schnurrhaare, womit sie Entfernungen „abmessen“.

    Mit den oben genannten Fragen und Fakten wurde geklärt, wie gut Katzen sehen. Na, leuchten die Augen deiner Katzen, wenn sie vor dem Spiegel stehen?

    Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

    3 Gedanken zu „Wie gut sehen Katzen? [Antworten über Katzenaugen]“

    1. Pingback: 12 Katzenbegriffe mit Erklärung – Lexikon für Katzenwörter

    2. Pingback: Katze die nicht haart? Gibt es so was?

    3. Pingback: Abgabealter Kitten: Wann Katzenbaby abgegeben/annehmen?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert