Zum Inhalt springen

Müssen Katzen baden? Wann bei der Katzenwäsche helfen?

    ()
    katzen-baden
    Ist es notwendig, Katzen zu baden?

    Wie Katzen baden? Hier der „Careguide“ für Katzenhalter. Zunächst solltest du dir die Frage stellen, ob Katzen überhaupt gewaschen werden müssen. Ist das nicht Tierquälerei?

    🐾

    Schnell-Info: Katzen baden

    • Eine gesunde Katze muss nicht gebadet werden.
    • Liegt eine Erkrankung vor, sie kann es nicht selbst oder bei extrem starken Verschmutzungen oder bei Giftstoffen im Fell ist ein Baden sinnvoll.
    Lese mehr im Text
    ↩‍️

    Katzen baden ja oder nein? Ab wann helfen und wie oft?

    Häufig bekommst du zu hören: wie oft? Ab wann und wie Katzen baden?

    Ich frage mich dann: Warum Katzen baden? Sie putzen sich 3,5 Stunden pro Tag. Mit einem normalen Menschenverstand ist eindeutig klar, dass es in den meisten Fällen Blödsinn ist Katzen zu baden. Du musst es nicht machen!

    Wir alle kennen den Ausdruck „Katzenwäsche„. Menschen verstehen darunter, sich nur kurz und schnell zu waschen. Bei Katzen bedeutet dies das genaue Gegenteil: Katzen sind sehr reinliche Tiere und verbringen viel Zeit mit der Fellpflege. Deswegen ist es ein Katzen-baden nur in Ausnahmefällen notwendig.

    In folgenden Fällen ist es ggf. sinnvoll:

    • Bei Verletzungen und Erkrankungen, bei der die Katze nicht mehr selbst in der Lage ist sich zu putzen.
    • Wenn sich Giftstoffe wie Öl im Fell befindet.

    Katzen haben von Natur aus ein sehr effektives und ausgeklügeltes System zur Fellpflege: ihre raue Zunge ist voller kleiner hakenförmiger Unebenheiten, der sog. Papillen, mit denen sie ihr Fell bis auf die Haut gründlich reinigen. Dies sorgt zusammen mit dem von der Katze verwendeten Speichel für eine umfassende Reinigung.

    Die Zunge ist so kraftvoll, dass sie die Haut von den Knochen leckt? Hier erfährst du es: Katzenzunge

    Katzen Vollbad = Tierquälerei?

    Ohne guten Grund ist es in gewisser Weise Tierquälerei, weil es oft unnötig ist. Katzen schwimmen zwar gut, Wasser mögen sie trotzdem nicht. Du zwingst sie zu etwas, was sie hasst. Warum?

    Die Türkisch Van oder die indische Fischkatze mögen Wasser übrigens lieber als ihre Artgenossen. Sie schwimmen gerne und fangen sich Fische aus Seen.

    Auf gar keinen Fall badest du Katzen, weil du mehr Abonnenten und Likes bekommen möchtest. Im Netz finden sich zahlreiche als „lustig“ betitelte Katzenvideos und Bilder wieder. Es ist nicht lustig, eine Katze Qualen auszusetzen und dies auch noch zu filmen!

    So ähnlich wie die Katzen und Gurken Videos ist dies abartig. Kein Katzenfreund tut so etwas.

    Wie Katze bei Flohbefall baden? Mit normalem Shampoo? Tipps

    In Baden-Württemberg, Fischbach und anderswo kommt es womöglich zum starken Flohbefall. Mit einer Vorsorge durch entsprechende Flohmittel tritt dies meist nicht auf.

    Ist es dennoch passiert, können Samtpfötchen wegen Flöhe gebadet werden. Bitte sprich dieses Vorhaben mit deinem Tierarzt ab. Denn du musst wissen: Das Waschen reicht nicht aus, um die Flöhe vollständig zu entfernen. Es sind umfangreiche Maßnahmen erforderlich, um Katze, Wohnraum und Mensch flohfrei zu bekommen. Deshalb bringt es relativ wenig Katzen zu baden, um Flöhe loszuwerden.

    Falls du trotzdem Flöhe abwaschen willst, gehe behutsam vor.

    Die meisten Katzen hegen gegen Wasser Angst oder Argwohn, wenn nicht sogar Feindschaft. Deswegen gestalte das Baden so angenehm wie möglich.

    • halte dich in einem warmen Raum auf
    • benutze lauwarmes Wasser und Katzenshampoo
    • gib deiner Katze die Gelegenheit, sich langsam an die neue Situation zu gewöhnen

    Das Sprichwort „Ins kalte Wasser werfen“ ist nicht zu beherzigen!

    Beim Einshampoonieren achte darauf, dass du nicht die Gesicht- und Augenpartie triffst.

    Nach dem Baden ist es ratsam, mit einem Handtuch die Katze gründlich abzurubbeln. Föhnen ist wegen des Lärms keine gute Alternative.

    Es gibt spezielles Katzenshampoo, bitte verwende kein normales Shampoo. Es sind schädliche Stoffe enthalten, die den natürlichen Schutzfilm der Haut angreifen.

    Wenn sie stinkt waschen?

    Katzen stinken normalerweise nicht. Wenn sie es tun, suche zunächst die Ursache. Eventuell liegt eine Erkrankung oder physische Störung vor, sodass sie sich nicht mehr putzt. Auch hier: bitte beim Tierarzt abklären.

    Freigänger, die dreckig nach Hause kommen, befreist du mit einem feuchten Tuch vom Schmutz. Sie komplett zu waschen, ist meistens nicht nötig.

    Bei Hitze mit Dusche abkühlen?

    Eine Abkühlung ins kühle Nass ist für Menschen angenehm, aber für die meisten Katzen eher nicht. Katzen baden eignet sich daher nicht zur Abkühlung. Egal, ob Maine Coon, BKH oder Perserkatze, hier erfährst du Abkühltipps für den Sommer!

    Schon Katzen gebadet? Berichte gerne in den Kommentaren davon.

    Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

    Quellen:

    u. a.: Purina, Fressnapf, Santevet


    Lust auf ein Leckerli? Hier ein → Futterguide ←, mit dem du in fünf Schritten deine Katzen gesund ernährst.


    floeckchen
    pfötchen
    henni

    Wer ist der Autor des Beitrags?

    Mensch Henni, mit Unterstützung von Kater Pfötchen und Katze Flöckchen. Mehr über uns: Die Katzenblogger

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert