Dürfen katzen Joghurt fressen? Was beachten?

()

Dürfen katzen Joghurt fressen? Immer wieder hört man von Katzenhaltern, die berichten, dass Ihre Katzen gerne an Joghurt schlecken. Nur ist das gesund? Oder sogar schädlich?

katzen-joghurt
Dürfen katzen Joghurt fressen?

Vor- und Nachteile von Katzen Joghurt

Im Joghurt sind für Samtpfötchen Inhaltsstoffe mit positiven Eigenschaften enthalten. Bestandteile wie Eiweiß, Kalzium und Vitamine sind für Menschen und auch für Katzen gesund. Im Joghurt befinden sich Milchsäurebakterien, wovon die Darmflora profitiert.

Allerdings ist Milch wegen Laktose für Katzen nicht immer förderlich. Es kann Durchfall und Verdauungsprobleme auslösen. Ist Milch nicht auch in Joghurt drin? In vielen Joghurtarten ist wenig Milchzucker (Laktose) enthalten, sodass es nicht zu Verdauungsbeschwerden kommt. Der Milchzucker wird während der Joghurt Produktion, bei der Fermentation reduziert.

Allerdings sollte man hier vorsichtig sein. Große Mengen sind nicht ratsam. Mehr als einen Esslöffel pro Tag ist auf Dauer nicht gut. Direkt aus dem Kühlschrank zu füttern ist aus zwei Gründen nicht sinnvoll.

  • Fördert das Betteln (mit der richtigen Erziehung, kann man das wieder abgewöhnen)
  • Der Inhalt ist zu kalt (Wie Dosenfutter immer auf Zimmertemperatur füttern. Sonst sind Halsschmerzen möglich.)

In der freien Natur finden Katzen nicht wirklich einen Joghurt. Man sollte auf eine katzengerechte Ernährung achten. Viele Joghurts werden für Menschen mit Zusätzen wie Früchten (Erdbeeren und Co.) aufgepeppt.

Wichtig: Katzen dürfen nur Naturjoghurt ohne Zusätze. Es ist deshalb besser, auf laktosefreien Joghurt zu setzen. Aus Sicherheitsgründen kann man den Joghurt auch selber herstellen.

Griechischer Joghurt (griechischer Art etc., Sahnejoghurt) besitzt in der Regel weniger Laktose, dafür aber deutlich mehr Fett. Durch das Fett geht die Verdauung langsamer vonstatten. Der Effekt: Laktose wird mehr im Körper aufgespalten. Griechischer Joghurt ist nicht für Katzen geeignet.

Katze Joghurt selber machen?

Um genau zu wissen, was im Joghurt enthalten ist, kann man ihn auch selber herstellen. So schwierig ist dies gar nicht. Allerdings ist etwas Equipment nützlich. Ein Joghurtbereiter erleichtert enorm die Arbeit. Man mischt Milchsäurebakterien mit H-Milch.

Dürfen katzen Joghurt bei Niereninsuffizienz (Cni) fressen?

Katen mit chronischer Niereninsuffizienz sollten keinen Joghurt fressen. Sie sollten nicht allzu viel Eiweiß, Calcium und Kalorien zu sich nehmen. Ein extra „Joghurt-Leckerli“ ist nicht gerade förderlich. Auch kann der Phosphatgehalt recht hoch ausfallen. Zu hohe Werte können den Zustand einer Niereninsuffizienz verschlechtern.

Katzen Joghurt kaufen – wo? Und was beachten?

In Joghurt ist eine geringe Menge Milchzucker enthalten. Diese ist für Katzen nicht ganz verträglich. Daher ist es besser, komplett laktosefreien Joghurt zu kaufen. Auch dürfen keine Zusätze enthalten sein. Bio Naturjoghurt ohne Zusätze findet man einfach im Supermarkt. Es gibt aber auch spezielle Katzenprodukte, wie Lekerli mit Joghurt. Oder auch Pudding und Katzen Joghurt.


Gegen Durchfall und Verstopfung? – Darmflora aufbauen

Joghurt kann bei Durchfall helfen. Ein probiotischer Joghurt verbessert die Darmflora und bringt den Darm wieder ins Gleichgewicht. Im Joghurt sind Bakterien enthalten, die den Darm positiv unterstützen. Es stärkt das Immunsystem.

Auch kann ein Joghurt gemischt mit etwas hochwertigen Öl gegen Verstopfung helfen.

Wie viele Herzen bekommt der Beitrag?

2 Gedanken zu „Dürfen katzen Joghurt fressen? Was beachten?“

  1. Pingback: Dürfen Katzen Quark fressen? Gegen Durchfall?

  2. Pingback: Dürfen Katzen Frischkäse fressen? [Vor- und Nachteile]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.